Racing

  • JONATHAN REA WINS HIS SIX CONSECUTIVE TITLE

  • ALEX MARQUEZ DEBUTS AT MOTOGP

  • MARC MARQUEZ GOT HIS 8th WORLD CHAMPION

  • JONATHAN REA GOT HIS 5TH WORLD CHAMPION SBK

  • MARC MARQUEZ GOT HIS 7th WORLD CHAMPION

  • JONATHAN REA GOT HIS 4TH WORLD CHAMPION SBK

  • ANA CARRASCO FIRST WOMAN TO BE WORLD CHAMPION

  • Marc Márquez World Champion MotoGP 2017

  • Jonathan Rea World Champion SBK 2017

  • Puig nuevo sponsor del equipo Kawasaki Racing WSBK

  • PUIG con el equipo RIZLA+ SUZUKI

  • Alex Marquez consigue su primera victoria en moto 2

  • Alex Rins - Subcampeon del mundo de moto 2

  • Marc Marquez - tricampeon del mundo

  • Pol Espargaró - Campeón del Mundo de Moto2 con el Team Pons HP 40

Teams

REPSOL HONDA TEAM | MOTOGP

Nach einer von der Pandemie geprägten Saison wird Puig in der Saison 2021 zum sechsten Mal in Folge als Sponsor des Repsol Honda Teams auftreten.

Die Saison 2020 stand ganz im Zeichen der Fortschritte von Alex Márquez und Stefan Bradl.

Nach neun langen Monaten der Genesung steigt der achtfache Champion Marc Márquez in dieser Saison wieder auf das Motorrad. Er wird sich die Box mit dem Newcomer Pol Espargaró teilen, der sich darauf freut, auf die Honda aufzusteigen.

Mehr Informationen:
https://motogp.hondaracingcorporation.com/

MARC MÁRQUEZ

Marc Márquez ist achtfacher Weltmeister (in der 125cc- und Moto2-Klasse sowie sechsmal in der MotoGP) und er war der jüngste Fahrer, der eine MotoGP-Weltmeisterschaft gewann und zum König der Hauptklasse gekrönt wurde.

Rückblickend auf seine Karriere hat er in der Saison 2014 mit 13 Siegen die meisten Siege in einer einzigen Saison eingefahren und damit die bisherige Marke von Repsol-Honda-Fahrer Mick Doohan aus dem Jahr 1997 übertroffen.

Die Saison 2015 war Marcs schwierigstes Jahr in der MotoGP, denn er wurde Dritter. Aber trotzdem schaffte er es, fünf Siege, neun Podestplätze und acht Poles zu holen.

Die MotoGP-Weltmeisterschaft 2016 krönte Marc als jüngsten Fahrer, der 3 Meisterschaften in der Königsklasse gewinnen konnte, und fügte seinem Rekord von 5 Titeln in allen Klassen in nur 9 Saisons hinzu.

2017 gewann Márquez seine vierte MotoGP-Weltmeisterschaft, nachdem sein einziger Rivale, Andrea Dovizioso, im Rennen von Valencia stürzte.

Mit 24 Jahren und 268 Tagen übernahm Marc Marquez den Rekord von Mike Hailwood, der 25 Jahre und 107 Tage alt war, als er 1965 seinen vierten Titel in der Könnigsklasse gewann.

Bemerkenswert ist, dass Marc der erste Fahrer in der 69-jährigen Geschichte des Motorrad-Grand-Prix ist, der über acht Jahre hinweg fünf Rennen pro Saison gewinnen konnte.

2020 erlebte Márquez seine bisher schlechteste Saison, da er sich im ersten Rennen einen Oberarmknochenbruch zuzog. Infolgedessen war er neun lange Monate vom Asphalt weg, bis er in eben dieser Saison 2021 wieder an den Start ging.

POL ESPARGARÓ

Pol Espargaró hat sich seit seinem Debüt im Jahr 2006 als einer der beständigsten Fahrer in den Rennen vom Grand-Prix etabliert. Geboren in Granollers, als jüngerer der zwei Brüder, beide im Rennsport unterwegs, platzte er nach nationalen Erfolgen in die Szene und hat seitdem seinen Bekanntheitsgrad kontinuierlich gesteigert.

Er ist selten außerhalb der Top Ten gelandet. Espargaró hat die Kontrolle über seine Geschwindigkeit und das Talent bewießen, in allen Klassen um den Sieg zu kämpfen. Er holte sich 2013 nach einem langen Kampf mit Scott Redding die Moto2 Weltmeisterschaft.

Sein MotoGP Debüt gab Pol Espargaró auf einer Yamaha Satellite und fuhr normalerweise mit den Werksteams, bevor er zu KTM wechselte, um ihnen bei der Entwicklung ihrer MotoGP Maschine zu helfen.

Nachdem er daran gearbeitet hat, ein Podiumsanwärter zu werden, schließt sich Pol 2021 dem prestigeträchtigen Repsol Honda Team an der Seite von Marc Márquez an.

HONDA RC213V 2021

Das ursprüngliche Konzept der RC213V gilt weiterhin seit ihrer Einführung im Jahr 2012.

Für 2021 wurde das Fahrgestell in seiner Beschaffenheit und Gewicht modifiziert, um eine maximale Kompatibilität zwischen Kurvenfahren und Stabilität zu erreichen. Das doppelstrebige Aluminiumfahrgestell ist sehr leicht und bietet dennoch die ideale Steifheit- und Stärke, die notwendig sind, um die über 180 kW des RC213V-Motors aufzunehmen und an den Hinterreifen abzugeben. Zusätzlich zur Stärke bietet das Fahrgestell genau die richtige Menge an Flexibilität, die sorgfältig entwickelt wurde, um die Reifenhaftung zu verbessern.

HRC hat einen 4-Zylinder "V"-Motor der RC213V mit 1000 PS verwendet, der die volle Leistung ausschöpfen kann und gleichzeitig langlebig genug für alle 19 Rennen in einer Saison ist. HRC hat jedes Detail des neuen Motors überarbeitet und ihn leichter, mit mehr Leistung und fahrerfreundlichen Features ausgestattet.

Für 2021 wurde die Entwicklung des Wintermotors aufgrund von Regeländerungen untersagt, was bedeutet, dass HRC in der kommenden Saison weiterhin den 2020er-Spec-Motor verwenden wird.

Für 2021 ist die RC213V mit einer Öhlins-Federung vorne und hinten ausgestattet. Als wesentliche Verbindung zwischen Rad und Fahrgestell hat die Aufhängung die Aufgabe, den Reifen in Kontakt mit dem Boden zu halten und maximalen Grip zu erzeugen, wenn die Maschine auf die tausenden von Unebenheiten und Wellen trifft, die bei jeder Kurve auftreten. Sie ist ein entscheidendes Glied in der Leistungskette und aus diesem Grund wird beiden Repsol Honda Fahrern ein eigener Öhlins Techniker zugeteilt. HRC und Öhlins arbeiten eng zusammen, um ständig Verbesserungen zu erzielen.

Die leichte Karbonfaser-Karosserie spielt eine wichtige Rolle, um die RC213V so aerodynamisch wie möglich zu machen. Die 2021er RC213V hat eine modifizierte Verkleidung, um maximale Leistung zu erreichen, indem Beschleunigung, Handling und Bremsen durch Luftstrommanagement ausbalanciert werden. In den letzten Jahren haben aerodynamische "Spoiler" eine immer wichtigere Rolle in der MotoGP gespielt und gehören zu den sichtbarsten Veränderungen zwischen den einzelnen Saisons.

Die MotoGP-Reifen werden exklusiv von Michelin geliefert. Jede Runde stellt eine neue Herausforderung für den Reifenlieferanten dar, aufgrund der Designs der Strecken und der Oberfläche der Rennstrecke.

Die vorderen Bremsen aus Kohlefaser werden von Brembo geliefert. Diese Karbonbremsen erzeugen eine unglaubliche Bremskraft, was wiederum fantastische Bilder von Fahrern erzeugt, die mit dem Vorderrad in eine Kurve einfahren und bis ans Limit pushen. Bei nassen Bedingungen verwenden einige Fahrer weiterhin Karbonbremsen, während andere sich für Stahlbremsscheiben entscheiden, die selbst noch bei einer niedrigeren Temperatur ordentlich bremsen können. Yutaka liefert diese Stahlbremsscheiben für die RC213V. Sowohl bei nassen als auch bei trockenen Bedingungen werden manchmal externe Abdeckungen und Kühlkanäle hinzugefügt, um die Bremstemperatur zu regulieren.
ACHIEVEMENT
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
    • KAWASAKI RACING TEAM | WORLDSBK

      JONATHAN REAS SECHSTE FOLGENDE MEISTERSCHAFT

      HERSTELLERMEISTERSCHAFT FÜR KAWASAKI

    • MOTOGP WORLD CHAMPION MIT MARC MARQUEZ - REPSOL HONDA MOTOGP TEAM

      WSBK-WELTMEISTER MIT JONATHAN REA - KAWASAKI PROVEC RACING TEAM

    • MOTOGP WORLD CHAMPION MIT MARC MARQUEZ - REPSOL HONDA MOTOGP TEAM

      WSBK-WELTMEISTER MIT JONATHAN REA - KAWASAKI PROVEC RACING TEAM

      BRITISCHER SUPERBIKE-WELTMEISTER MIT LEON HASLAM

      SUPERSPORT 300 WELTMEISTER MIT ANA CARRASCO

    • MOTOGP WORLD CHAMPION MIT MARC MARQUEZ - REPSOL HONDA MOTOGP TEAM

      WSBK-WELTMEISTER MIT JONATHAN REA - KAWASAKI PROVEC RACING TEAM

    • MOTOGP WORLD CHAMPION WITH MARC MARQUEZ - REPSOL HONDA MOTOGP TEAM
    • RUNNER-UP MOTO2 MIT ALEX RINS - PAGINAS AMARILLAS HP40 TEAM
    • MOTO3 WELTMEISTER MIT ALEX MARQUEZ - ESTRELLA GALICIA 0,0 TEAM
    • MOTO2 WELTMEISTER MIT POL ESPARGARÓ - PONS TUENTI HP40 TEAM

      RUNNER-UP-MOTO3 MIT ALEX-RINS - ESTRELLA GALICIA 0,0 TEAM

    • MOTO2 WELTMEISTER MIT MARC MARQUEZ - REPSOL CATALUNYA CAIXA TEAM

    • RUNNER-UP-MOTO2 MIT MARC MARQUEZ - REPSOL CATALUNYA CAIXA-TEAM